Was ist eine Warze?

Warzen sind gutartige Hautwucherungen und werden durch ein ansteckendes Virus hervorgerufen. Ca. 10 %* der allgemeinen Bevölkerung sind betroffen mit einer deutlichen Häufung im Kindes- und Jugendalter und die weltweite Zunahme an Warzen steigt. Die häufigste Form ist die vulgäre Warze. Ein Auftreten dieser ist an allen Körperstellen möglich, insbesondere an Händen, Füßen, im Gesicht und Kopfbereich.

Warzen sind gutartige Hautwucherungen und werden durch ein ansteckendes Virus hervorgerufen.

Warzen (Verrucae)

Aussehen

  • einzeln oder gruppiert stehend
  • verhärtet tastbar, über das Hautniveau herausragend
  • verhornt mit rauer, blumenkohlartiger, unregelmäßiger Oberfläche

Symptome

  • in der Regel schmerzlos, an der Fußsohle Schmerzen bei seitlichem Druck
  • Ausbreitung am Körper und Infektion anderer Personen möglich

Therapie

  • hohe Spontanheilungsquote
  • Erweichen der Verhornung mit salicysäurehaltigen Pflastern